Mittwoch, 17. Juli 2013

ABC der Leckerbissen - L wie ...

... Lavendel - Plätzchen ...


Hallo liebe Leserinnen und Leser von Baking&Cooking with love. Schön, dass ich den Weg auf Euren Bildschirm gefunden habe. Heute schreibt an dieser Stelle der Kuchenbäcker.

Was gibt es über mich und meinem Blog zu sagen?
Auf Kuchenbäcker findet Ihr klassische Kuchen aber auch Trendgebäck, wie Cupcakes, Cakepops und Co. Neben leckerem Backwerk, widme ich mich auch leidenschaftlich gerne der Zuckerbäckerei, ich mache auch immer wieder Bonbons und andere Süßigkeiten.


Als Steffi mir von der Idee, des ABC's der Leckerbissen erzählte, war ich gleich begeistert und habe mich riesig gefreut, mitmachen zu können.

Das Los hat entschieden und ich durfte mir für den Buchstaben L etwas einfallen lassen. Ich habe gar nicht lange überlegen müssen und mich für Lavendel-Plätzchen entschieden.

Ich liebe nicht nur den Duft von frischem Lavendel, sondern auch den feinen Geschmack, den die Blüten in Kekse und Kuchen zaubern.


Für die Lavendel-Plätzchen braucht Ihr:
  • 1 EL getrocknete Lavendelblüten
  • 180g geschmolzene Butter
  • 80g und 50g Zucker
  • 300g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  1. Zunächst lasst ihr die Butter im Topf bei kleiner Hitze zergehen und gießt sie in eine Schüssel. Dann werden die Lavendelblüten zerdrückt und in die Butter gerührt.
  2. Nun fügt Ihr 80g Zucker hinzu, siebt das Mehl mit dem Backpulver zu der Butter und dem Zucker und verarbeitet alles zu einem glatten Teig.
  3. Den fertigen Teig schlagt Ihr in Klarsichtfolie ein und lasst ihn etwa 30 Minuten lang im Kühlschrank ruhen.
  4. Den gekühlten Teig etwa 5 mm dick ausrollen und mit dem restlichen Zucker bestreuen. Dann werden Kekse ausgestochen und auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech platziert. (Der Teig reicht etwa für zwei Backbleche)
  5. Die Bleche kommen nacheinander in den auf 180 Grad (Ober-Unterhitze) vorgeheizten Backofen. Die Plätzchen brauchen etwa 15 Minuten, bis sie goldbraun sind. Lasst sie zunächst einige Minuten lang auf dem Blech abkühlen, bevor Ihr sie zum Auskühlen auf ein Kuchengitter legt.

Ihr könnt die Kekse auch noch mit Lavendelblüten verzieren, wenn Ihr mögt. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen