Sonntag, 2. Juni 2013

Blümchen für mich ....

... und zwar in Form des Best Blog Awards. Die liebe Corinna von Ein Quäntchen Zucker hat mich für diesen nominiert und ich bin immernoch gerührt und glücklich darüber. Gesehen habe ich ihn schon vielerorts im Foodbloggeruniversum, aber das er mal an mich geht, soweit reichten meine Gedanken nie. Deswegen freue ich mich umsomehr und sage vom Herzen DANKE an Corinna! :)


Im Prinzip folgt die Verleihung dieser Auszeichnung dem Sinn des Taggens. Man beantwortet Fragen, damit einen die Leser besser kennenlernen und gibt ihn weiter, damit sich die Blogger untereinander vernetzten. Aber nun die Regeln im Einzelnen:
1. Poste deine Nominierung mit dem "Best Blog Award"-Bild und dankt mit einem Link demjenigen, der dich nominiert hat.
2. Beantworte die 11 Fragen.
3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.
4. Sage den Bloggern bescheid, dass du sie nominiert hast.

Die 11 Fragen 

1. Wann und warum hast du deinen Blog gegründet?
Ich habe meinen Blog am 19.10.2012 auf das World Wide Web losgelassen, da ich schon länger in anderen Blogs gelesen habe und sowas unbedingt auch machen wollte. Die Idee schlummerte schon lange in meinen Kopf, aber ich habe mich nie getraut. Irgendwann war der Mut da und nach einigen Schwierigkeiten in der Namensfindung wurde Baking & Cooking with Love "geboren".

2. Hast du ein Vorbild für deinen Blog?
So direkt habe ich kein Vorbild, denn ich mache es ebenso wie ich es für richtig halte. Ich blogge im Moment nach einen kleinen Schema, aber das kann sich auch bald wieder ändern. Wie ich eben lustig bin und danach richtet es sich auch was ich online stelle. Vor meinen Blog habe ich 2 Blogs ganz intensiv verfolgt und ich mache es auch noch heut. Das waren Ninas kleiner Food-Blog und Ich bin dann mal kurz in der Küche.

3. Verfolgt du viele Blogs?
Ohja, ganz schrecklich. :) Ich schaffe es garnicht alles mitzubekommen oder mich daran zu erinnern wo ich was gesehen hatte. Aber es gibt soviele tolle Foodblogs und die lieben Menschen dahinter, da möchte ich auch wirklich nicht aussortieren. Es werden auch immer wieder mehr... 

4. Seit wann interessierst du dich intensiver für das Thema "Backen"?
Also gebacken habe ich schon immer gern. Mit Matschkuchen im Sand fing es an, über Fertig-Backmischungen bis hin zu komplett selbst machen und Motivtorten. Ich versinke in meine Arbeit sobald ich Zucker, Mehl und Butter rühre und fühle mich dabei vollkommen entspannt. So genau kann ich keine Zeiträume angeben, das ging durch die Neugier ineinander über. Mein Interesse an Motivtorten zeigt sich nun seit etwa 2 Jahren, in denen schon einige Werke entstanden sind. So ganz perfekt klappt es immernochnicht, aber sooft habe ich nun auch wieder nicht die Gelegenheit dazu.

5. Welche Produktmarke hat dich bisher am meisten überzeugt?
Ehrlich gesagt schaue ich überhaupt nicht auf Marken. Meist kaufe ich die Eigenmarken der Supermärkte, bin eben nur ein armer Student :). Bei Lebensmittelfarben habe ich aber allerdings die von Wilton entdeckt und bin sehr zufrieden und ich denke in meinen Schrank ziehen auch nochmal mehr Farben als meine 2 aktuellen ein.

6. Hast du eine Lieblings Lippenstift- bzw Nagellackfarbe?
Ohja, ich mag die Glamour Queen von Essence auf meinen Lippen. Leider ist der Farbton nach der neuen Rezeptur nicht mehr gleiche, sodass ich sehr sparsam mit meinen letzten umgehen muss. Weiterhin trage ich oft einen dunklen Lilaton von BiYu, ich liebe ihn. Auf den Nägeln findet sich aufgrund meiner Studienwahl sehr selten Lack. Aber wenn dann überwiegend dunkle Lilatöne, passend zur Haarfarbe, die einen Auberginetouch besitzt.

7. Welchen Kussmund-Abdruck hinterlässt du auf Papier?
Unter der Woche meist garkeinen, da ich o-natura aus dem Haus gehe. Am Wochenende richte ich mich danach was ich so mache. Zum Einkaufen mache ich mich zb auch sehr selten zurecht. Ich mag es aber generell leicht geschminkt zu sein, aber das geht aufgrund der Studienwahl leider nicht,

8. Deine Wohnung steht in Flammen und du hast Zeit 3 Produkte zu retten.Welche sind das?
Ganz klar meine externe Festplatte! Das wäre das allerwichtigste für mich, denn dort ist alles oben! Aber auch wirklich alles. Weiterhin noch ein paar Fotoalben aus nicht digitalen Zeiten und aus meinen Kleiderschrank würde ich noch schnell mein liebstes Abendkleid retten.

9. Worauf kannst du beim Shoppen ehr verzichten: Schuhe, Kleidung, Make-Up oder Schokolade?
Make-Up und Schokolade. Ich trage ja nicht soviel und deswegen ist mein Interesse da auch nicht so groß und mit Schokolade kann man mich meist nur an bestimmten Tagen locken. Da ist aber auch Stimmungabhänig.

10. Lippenstift oder Lipgloss?
Das ist mir egal. Ich hab beides im Täschchen. Die Farbe muss mir eben einfach gefallen und auch zu mir passen. In der Mehrzahl ist aber der Lippenstift.

11. Ich verlasse das Haus nie ohne ...
... Handy, Schlüssel, Ausweis und Geldbörse.

Da waren nun die Fragen. Ich hoffe ihr habt ein wenig was neues Erfahren über mich :). Nun habe ich die Aufgabe 10 weitere Blog für den Award zu nominieren. Das ist leider garnicht so einfach, da viele diesen schon haben. Deswegen werden es auch keine 10 werden.

Ich nominiere

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen