Sonntag, 30. Juni 2013

BBB - Braunschweiger Blogger Brunch 2013

Sonntags ist der beste und einzige Entspannungstag in der gesamten Arbeitswoche, wo man am liebsten im Schlabberlook daheim bleibt, sich richtig ausschläft und die Seele baumeln lässt. Aber nicht am diesen Sonntag. Denn heute machten sich 7 liebe und nette Blogger und Bloggerinnen auf den Weg in die Braunschweiger Schickeria, um sich auch endlich mal auf der persönlichen Ebene kennenzulernen.


Es kommt mir wie gestern vor, wo ich Steffi von den Hobbykochbäckern über Facebook angeschrieben habe, ob sie denn zusammen mit Felix, Interesse daran hatte mit mir zusammen ein Bloggertreffen zu organisieren. Ich löste mit dieser Idee pure Begeisterung aus. Eine kleine Weile später saßen wir zusammen bei einem leckeren Abendbrot und klärten die groben Details wie Terminvorschläge und den Ablauf. Danach begann die Suche nach einer geeigneten Location und nach Teilnehmern. Was anfangs recht schleppend anfing, endete doch einer passablen Teilnehmerzahl. 

Gestern trafen wir die letzten Vorbereitungen. Steffi & Felix kamen mich zum erstenmal Mal in meiner kleinen Wohnung besuchen und wir zauberten zweierlei selbstgemachte Cookies, verpackten diese in kleinen Candybags und bastelten noch ein wenig für die Tischdeko. In den Tüten versteckten sich dann je 2 Zitronencookies (demnächst auf Die Hobbykochbäcker) und After Eight Cookies (demnächst hier bei mir).


Heut morgen schlug ich ziemlich zeitig die Augen auf, es war 6 Uhr. Ich konnt nicht mehr schlafen und startete doch ein wenig aufgeregt in den Tag. Um kurz vor halb zehn dann der letzte Panikanruf bei Steffi, ob ich denn nun auch alles eingepackt habe und los ging es. Wir hatten uns schon im Bus verabredet um als Gastgeber geschlossen anzukommen. Im Bus noch schnell den Aufregungspegel gecheckt und dann liefen wir die restlichen Meter zur Schickeria.

Kaum auf dem Gelände, rief Steffi auch schon: "Da ist Anita!". Ich musste schmunzeln, denn ich hatte nochnicht mal irgendjemand gesehen. Aber dann sah ich Anita und Anita auch. Nach einer herzlichen Begrüßung gingen wir schon hinein. Ich stellte nur schnell meine Sachen ab, verteilte die kleinen grünen Tüten und schnappte mir die von Steffi vorbereiteten Namensschildchen und spielte Empfangsdame für die noch fehlenden Gäste. Alle kamen mit einen großen Lächeln auf mich zu und stellten sich vor. 

Nachdem alle da waren, wurde erstmal wild drauflos gesprochen. Vor lauter reden, wurde schon fast das Essen vergessen. Ich wurde erst drauf aufmerksam, als mein Magen anfing mitzureden und Nele dann fragte, ob wir nicht auch essen wollen. also stürmten wir das sehr hübsch angerichtete Büffet.


Die ganze Zeit über wurde geredet und sich ausgetauscht. Fragen wie: "Wie seit ihr zum Bloggen gekommen? ; Warum reist meine Cake Pop Glasur immer ein? ; Wo kaufst du dieses und jenes Produkt?" und noch viel mehr wurden geklärt. Nach dem Essen gab es dann noch ein hübsches Erinnerungsfoto von allen.


Von Links nach Rechts.
Meine Wenigkeit
Felix & Steffi von Die Hobbykochbäcker
Nicht mit auf dem Bild, die kleine süße Maus von Anita (*Kreativ*Anders*Lecker*).

Einen weiteren kleinen Höhepunkt stellte die kleine Tombola da, für die jeder etwas Kleines mitgebracht hat. Ich habe einen süßen Tomatenaufstrich gemacht und hoffe Steffi und Felix schmeckt er. Alle Rezepte für die Geschenke findet ihr entweder schon auf den einzeln Blogs, oder sie kommen in der nächsten Zeit nach.


Mein Überraschungsgeschenk kam von Anita (*Kreativ*Anders*Lecker*). Ein sehr hübsch verpacktes Marmeladenpäckchen. Ich freu mich schon sie probieren zu dürfen. Am meisten auf das Gelee. *Yammy* 



Von Links nach Rechts.
Frucht küsst Obst: Rhabarber - Möhrchen- Marmelade
Melonen - Erdbeer - Marmelade
Holunderblüten - Grapefruit - Gelee

Steffi und Felix verschenkten leckere Johannisbeer Mini Gugls


Anita (Olles *Himmelsglitzerdings*) verschenkte leckere Cake Pops. Desweiteren hatte die liebe Anita für jeden von uns noch einen großen Cookie dabei mit Karamell, Zartbitterschoki und Marshmallow.



Anita (*Kreativ*Anders*Lecker*), oder besser gesagt ihre kleine Tochter verschenkte leckeren Holunderblüten-Apfel-Sirup.


Helen verschenkte kleine leckere Rhabarber - Streusel - Küchlein.


Nele verschenkte sehr hübsche selbstgemachte Pralinen, einen Schokoteddybären und ein sehr eindrucksvolles Schokoherz.


Die Zeit verging wirklich wie im Fluge und beim Abschied wurde schon beschlossen, dass wir uns in einem Jahr wieder treffen wollen. Und zwischendurch evt um eine gemeinsame Runde auf dem Braunschweiger Weihnachtsmarkt zu drehen.

Ich fand den Tag super toll. Alle waren so herzlich und freundlich. Ich freue mich, dass ich so liebe Menschen kennenlernen dürfte. 

Einen mittleren kleinen Wehrmutstropfen gab es dennoch. Es war sehr schade, das 50 % der Anmeldungen zurückgenommen wurden. Einige früher, andere später und wieder andere meldeten sich erst garnich. Ich wünsche mir, dass es, was diesen Punkt angeht, das nächste Mal besser läuft.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen