Montag, 22. April 2013

Steffi's Lieblings-heiße Tage Essen

Heut möchte ich euch ein sehr einfaches, traditonelles aber schmackhaftes brandenburgisches Gericht vorstellen. Pellkartoffeln mit Gurkensalat! Da es ein in meinen Augen ein traditionelles deutsches Gericht ist, möchte ich es gern zum Blogevent bei Ofenlieblinge einreichen. Simone sucht jeden Monat Rezpete zu einen bestimmten Thema. Die Lieblinge im April sind traditionelle deutsche Gerichte.

Mit diesem Essen verbinde ich ganz viele Erinnerungen aus meiner Kindheit, weil es im sommer sehr oft Pellkartoffeln mit Gurkensalat gibt und gab. Bei uns wird dazu immernoch Quark gereicht, der mit Ziebeln, Salz und Pfeffer gewürtzt ist. Alles total schnell fertig, billig und schmeckt sehr erfrischend.
 
 Ihr benötigt:
  • 1 Gurke
  • 2 Becher saure Sahne
  • Milch
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Kartfoffeln

Als erstes kocht ihr die Pellkartoffeln. Dazu die Kartoffeln mit Schale in einen großen Topf mit Wasser geben und solange kochen bis sie gar sind.
Wascht die Gurke gut ab und raspelt sie. Ihr könnt die Schale dranlassen, wenn ihr wollt. Die Schale meiner Gurke sah nicht mehr so gut aus, deswegen habe ich sie abgeschält. Gebt Salz und Pfeffer zu den geraspelten Gurken und lasst sie mind. 10 Minuten saften. 


Dann gebt ihr die saure Sahne hinzu und verrührt sie mit den Gurken. Soviel Milch zugeben bis euch die Konsistens gefällt. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Kartoffeln pellen oder Schale dranlassen und anrichten.


Ich liebe dieses Essen und bei mir daheim ist sehr verbreitet. Am Studienort habe ich einige Studienkollegen von diesem Essen überzeugt, denn hier kennt es kaum jemand. An warmen und heißen Tagen schmeckt der Gurkensalat so richtig schön frisch und erfrischt von innen herraus. Dill passt hervoragend dazu!

Viele Essen den Gurkensalat süß-sauer. Also mit ganz viel Essig und Zucker, aber das ist nicht so meins. Ich mag es, wenn man die saure Sahne herraus schmeckt. Deswegen steht auf dem Tisch immer eine Essigflasche und eine Zuckerdose, wenn ich Besuch habe, der ihn so gern isst. Nachwürzen kann man schließlich immer.

Was esst ihr am lieben wenn es warm bzw heiß draußen ist?



Kommentare:

  1. Bei uns gibt es entweder Wurstsalat mit salzkartoffeln oder Gurkensalat mit Kartoffelpüree

    AntwortenLöschen
  2. Die Hobbykochbäcker23. April 2013 um 18:21

    Klingt lecker...ich ernähre mich eigentlich viel von Salat und Eis :) Und an den anderen Tagen wird gegrillt :D Hach ich liebe grillen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja Eis!!!!!
      Ein muss im Sommer!
      Ich will unbedingt irgendwann mal eine Eismaschine besitzten!

      Löschen
    2. Die Hobbykochbäcker23. April 2013 um 22:02

      Soviele Maschinen wie ich besitzen möchte passen gar nicht in die Küche ^^ Erstmal kommt nächstes Jahr vllt der Kitchen Aid...200 € haben wir schonmal :)

      Löschen
    3. Ja das istn auch noch mein Traum, in Lila ... *träum*

      Löschen
  3. Ich liebe die Kombination von Gurkensalat und Kartoffeln. Bei uns zu Hause war ich immer die einzige, die die Pellkartoffeln mit dem Salat vermischt hat und habe gerne mal einen skeptischen Blick geerntet. Schön zu wissen, dass ich nicht die einzige zu sein scheine, die dieses leckere und einfache Gericht gerne verspeist. ;-)

    Liebe Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein liebe Anni da bist du definitiv nicht allein mit! Wo ich herkomme wird das von so vielen so super gern gegessen! Es schmeckt auch einfach nur super gut, wenn es draußen so warm ist ...

      Liebe Grüße
      Steffi

      Löschen