Donnerstag, 24. Januar 2013

Soulfood - Apfel Crumble

Bei diesen Temperaturen draußen braucht man Essen, was die Seele wärmt und erfreut. Da kommt ein schöner Crumble gerade recht. Einfach und schnell vorbereitet, wenig Zutaten und multifunktional. Es kann fast jedes Obst verwendet werden, welches der Markt oder der Supermarkt so hergibt.

Wir haben noch ganz viele Äpfel aus dem Garten bei Oma im Keller eingelagert und deswegen habe ich einen Apfel Crumble gemacht.

Ihr braucht hierzu:
  • 125 g Zucker
  • 125 g Butter
  •  225 g Mehl
  • Äpfel
  • Apfelsaft
  • Vanillepuddingpulver
  • 2 EL Zucker

Zucker, Butter und Mehl zu Streuseln kneten.
Äpfel schälen, entkernen und in kleine Stückchen schneiden. Diese mit ein wenig Apfelsaft und Zucker aufkochen. 1 - 2 EL Vanillepuddingpulver mit wenig Apfelsaft verrühren und zu den köchelnen Äpfeln geben. alles solange auf dem Herd lassen, bis es andickt. 
Apfelmasse in eine Auflaufform geben, Streusel drüber verteilen und für etwa 20 Minuten bei 200°C im Ofen goldbraun backen.

Dazu passt eine Vanillesoße, aber auch pur schmeckt es super. 




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen