Mittwoch, 12. Dezember 2012

Plätzchen und Zimtsterne

Ich liebe die Weihnachtszeit und alles was damit zusammenhängt. Plätzchen backen, Glühweinabende, Weihnachtsmärkte, im Schnee toben und einfach Spaß an der Freude haben. Jetzt da endlich der erste Schnee gefallen ist, der auch liegenbleibt, verwandelt sich die Welt in ein weißes Paradies. Die Luft der Küchen duftet nach Lebkuchen, Zimt und dazu wird im Hintergrund Weihnachtsmusik gehört.

 
So auch bei mir. :)

Ich habe am Wochenende mit einer Freundin Schmandkekse und Zimtsterne gebacken. Zwei einfache Rezepte ohne viel Tamtam und dennoch köstlich. Als musikalische Begleitung diente das Weihnachtsalbum von Michael Buble. 
Das Rezept für die Schmandkekse habe ich vor zwei Jahren bei Nina entdeckt und sie sind seitdem fester Bestandteil der Weihnachtsbäckerei. Ihr braucht dazu:
  • 310 g Mehl
  • 150 g weiche Butter
  • 200 g Schmand
  • 100 g Puderzucker
Mehl und Puderzucker sieben, alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles schön mit der Hand oder den Knethacken des Mixers verkneten. Den Teig für 1 Stunde in Frischhaltefolie gewickelt in den Kühlschrank legen. Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, Teig etwas dicker ausrollen und Plätzchen ausstechen. Die Kekse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/ Unterhitze für ca. 13 bis 15 Minuten backen. 

 
Kekse komplett auskühlen lassen und nach Lust und Laune verzieren. Ich hab meine mit Royal Icing verziert. Dazu trennt ihr bei einen Ei das Weiße vom Gelben und siebt zum Eiweiß nach und nach 200 g Puderzucker zu. Das Icing könnt ihr nun einfärben oder so verwenden. Ich mische unter mein Icing noch Vanille- oder Bittermandelaroma, damit es nicht nur nach Zucker schmeckt.


Und damit es nicht so einseitig auf dem Naschteller aussieht, haben sich zu den Schmandkeksen noch Zimtsterne gesellt. Hierfür braucht ihr:  
  • 250 g gemahlene Mandeln
  • 150 g Puderzucker
  • 1 Eiweiß
  • 3 EL Mandellikör
  • Zimt nach Geschmack
  •  1 Eiweiß
  • 125 g Puderzucker 
Mandeln, Puderzucker und Zimt mischen. Eiweiß und Mandellikör zugeben. Alles mit einem Knethaken des Mixers oder per Hand verrühren. Teig portionsweise auf einer mit Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1cm dick ausrollen. ACHTUNG: Sehr klebrig!!!! Sterne ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ausstecher zwischendurch immer wieder in Puderzucker tauchen. Eiweiß sehr steif schlagen. Puderzucker nach und nach zugeben, dabei weiterschlagen. Sterne damit bepinseln. Im vorgeheizten Backofen auf der untersten Schiene bei 150 Grad 10-15 Minuten backen.   





     

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen